Was ist hostenstattposten@stadtfluchtbergmühle?

Eine regelmäßige Veranstaltung in der Stadtflucht Bergmühle, Verein für Kochen und Muße im Grünen, um Flüchtlingen ein paar Stunden Ruhe und Entspannung zu ermöglichen.

 

Warum machen wir das?
Weil wir es satt haben, uns nur auf Facebook zu empören. Und genug Möglichkeiten und Zeit, uns persönlich einzusetzen.

Was passiert bei „Hosten statt Posten” konkret?
Seit Donnerstag, dem 30. Juli 2015, holt ein Autobus ca. 60 Flüchtlinge, hauptsächlich Familien mit Kindern, aus unterschiedlichen Unterbringungen in Traiskirchen, Wien und Umgebung ab und bringt sie in die Stadtflucht Bergmühle.

Wir heißen unsere Gäste ab ca. 12.00 Uhr herzlich willkommen. Sie werden mit Speisen und Getränken umsorgt von unserem Team und allen Members und allen anderen Freundinnen und Freunden dieser Idee, die auch gerne etwas Zeit spenden wollen, um

  • in der Küche zu helfen
  • sich mit den Gästen zu unterhalten
  • Kinder zu betreuen

Wie oft findet „Hosten statt Posten“ statt?
Wir fangen an am 30.07. und dann jeden zweiten Donnerstag bis auf unbestimmte Zeit.

Wie kann ich „Hosten statt Posten“ unterstützen?

A) Share-Spende
Die Info teilen und so andere informieren. Das kann wirklich jeder machen…auch offline mündlich.

B) Zeit-Spende
Sich für einen der zweiwöchigen Termine anmelden unter hostenstattposten@bergmuehle.at – jede Stunde dabei sein hilft schon. Besonders freuen wir uns über Pädagogen, die sich gerne spannende Aktivitäten für die Kinder überlegen möchten.

Zeitspender können sich aber natürlich aussuchen was sie am liebsten machen möchten – von Mithilfe in der Küche bis zur Kinderbetreuung oder Unterhaltung mit unseren Gästen.

Umso mehr von Euch als Gastgeber dabei sein wollen, umso besser. Jeder der helfen möchte, ist willkommen, egal ob Member oder nicht. Eure Kinder und Eltern sind uns übrigens natürlich auch willkommen. Das Ziel ist einfach, unseren Gästen ein paar schöne Stunden abseits ihres Alltags zu ermöglichen.

C) Sach-Spende
Wir sammeln auch Sachspenden, allerdings beschränkt auf:

  • Kinderspielzeug (Matchboxautos, Playmobil Figuren, Malbücher, Buntstifte,…)
  • Fahrscheine (Streifenkarten)
  • Handywertkarten (SIM und/oder Aufladebons unterschiedlicher Anbieter)
  • Wörterbücher (Arabisch/Deutsch, Farsi/Deutsch)
  • Drogeriewaren (Hygieneartikel, Babywindeln,…)
  • Reisetaschen und Rucksäcke

Geldspenden werden keine übernommen, diese sind allerdings bei einer der offiziellen Hilfsorganisationen gut aufgehoben.

Alle Spenden können jeden zweiten Donnerstag ab 30.07. (11:00-17:00) direkt in der Stadtflucht Bergmühle, Verein für Kochen und Muße im Grünen, sowie auch zu den üblichen Öffnungszeiten, abgegeben werden.

D) Kann meine Firma auch helfen?
Information für Firmen, die helfen wollen: bitte meldet euch hier hostenstattposten@bergmuehle.at oder bei direkt unter 0660/6033311

Ein paar Anmerkungen und Hinweise für alle, die sich als Host anmelden:
Wir bereiten jeden zweiten Donnerstag ab ca 10:30/11:00 vor Ort alles vor, ab dann seid ihr natürlich schon willkommen.

No Photos please!
Bitte um Verständnis, dass wir bei den „Hosten statt Posten“ Events eine sehr restriktive Foto-Policy haben. Das keiner ein Selfie mit einem Flüchtlingskind machen wird, davon gehen wir aus, allerdings sollte keiner dort ohne ausdrückliches Einverständnis (voher persönlich klären!) fotografiert werden. Auch mit Gesamteindrücken sollte man bitte sehr, sehr sensibel umgehen – wir kennen alle die Kommentare, die dann plötzlich auftauchen, wenn es einem Flüchtling „zu gut“ geht – nicht, dass wir uns davor scheuen, aber wir wollen es unseren Gästen ersparen.

PTSD
Jeder unserer Gäste hat seine Geschichte, viele sind noch immer traumatisiert und reagieren möglicherweise nicht immer so, wie wir uns das so vorstellen oder gewohnt sind. Unser Ziel ist es ihnen eine Auszeit zu verschaffen – auch ohne Dank.

Essen & Getränke
Je weniger wir in unsere Hosts investieren müssen, desto mehr bleibt uns für unsere Gäste, wir möchten daher unsere Hosting Members um eine EUR 15,- Pauschale bitten im Gegenzug für unser – wie an den Wochenenden auch – großartiges regionales, saisonales Angebot an Speisen und Getränken.

Wir freuen uns über jede Unterstützung.

Danke!